Saastal
Mattmark-Halbmarathon

Memorial 1965

Anmeldung offen!
Mattmark-Halbmarathon
Strecke

Streckenplan / Höhenprofil / Ziel / Start

Image is not available
Mattmark-Halbmarathon
Laufinfos

Details zu den Läufen:
Seerunde (8.0 km)
Halbmarathon (21.1 km)
Schülerlauf „Dammkrone“ (1 – 2 km)

previous arrow
next arrow
Slider

Streckenbeschreibung

 

Halbmarathon

21.1 km
810 m Aufstieg
90 m Abstieg

Der Halbmarathon startet bei der Rundkirche in Saas-Balen, führt dann durch herrliche Lärchenwälder vorbei an Saas-Grund und Almagell bis zum Weiler Zermeiggern. Auf historischen Wegen gelangt man in angenehm zu bewältigendem Anstieg auf die Staumauer. Schliesslich folgt der schönste Teil für die Läuferinnen und Läufer, die 7 Kilometer praktisch flache Runde um den malerischen Mattmarksee!

Seerunde

8 km
90 m Aufstieg
90 m Abstieg

Die 8 km Seerunde bietet alles, was das Läuferherz begehrt: Schnelle, flache
Passagen im Wechsel mit rasanten, kurzen Aufstiegen. Ideales Terrain für Wettkampf oder Training. Eine angenehme Runde für den Geniesser, aber eine
Herausforderung für den ambitionierten Wettkämpfer.

Kids

0.5 - 3 km
0 m Aufstieg
0 m Abstieg

Für die Kinder finden die Läufe auf der flachen und breiten Dammkrone statt. Auch die Eltern können das herrliche Panorama geniessen.

Mattmark-Halbmarathon

Anmeldung

 

Informationen zur Anmeldung

Über Datasport können Sie sich schnell und einfach anmelden!

Start- & Rangliste

 

Informationen zur Start- & Rangliste

Die Startliste wird laufend auf Datasport aktualisiert.                                                    Die Rangliste wird unmittelbar nach der Rangverkündigung verfügbar sein.

Eindrücke von der Route

„Auf die Plätze“

Die historische Rundkirche bietet die würdige Kulisse beim Start in Saas-Balen.

Der Genuss (km 13 – 17)

Die Dammkrone ist erreicht, die Steigung geschafft. Der Blick schweift über den smaragdgrünen Mattmark-See. Es wartet die See-Runde.

Das Einlaufen (km 1 – 10)

Der breite Pfad führt in angenehmer Steigung entlang der romantischen Saaser-Vispa: Bidermatten, Saas-Grund und Almagell werden passiert.

Das Auslaufen (km 17 – 21)

Am Wendepunkt angelangt, liegt dir der See
sprichwörtlich zu Füssen. Auf der letzten, leicht abfallenden Etappe rollst du dem Ziel
entgegen.

Das Herzstück (km 10 – 13)

Kurz nach der Kapelle in Zermeiggern beginnt auf
fantastischen Trails der Anstieg durch grüne Lärchenwälder, hoch zum Staudamm.

Die Belohnung

Im Ziel auf dem Staudamm belohnt die Aussicht auf das Saastal, vom
Weissmies bis zum Monte-Moro Pass. Verdient!

Partner & Sponsoren